Passwort vergessen
[borlabs_cookie]

Online-Seminar · Umgang mit und Informationspflicht bei Komplikationen

Referent:  Prof. Dr. Thomas Ratajczak
Thema:     Umgang mit und Informationspflicht bei Komplikationen
Termin:    22.04.2021 ·  19-20.00 Uhr

Anmeldung

Das am 26.02.2013 in Kraft getretene Patientenrechtegesetz brachte eine schwer verständliche Informationspflicht mit sich. Patienten sind nach § 630c Abs. 2 Satz 2 BGB zu informieren, wenn „für den Behandelnden Umstände erkennbar“ sind, die „die Annahme eines Behandlungsfehlers begründen“. Diese Information muss „auf Nachfrage oder zur Abwendung gesundheitlicher Gefahren“ erfolgen. Diese Pflicht betrifft, wie sich aus Satz 3 dieser Norm ergibt, nicht nur Behandlungsfehler anderer Behandler, sondern auch die eigenen.

  • Wie muss man, wie sollte man damit umgehen?
  • Droht Ärger mit der Versicherung, wenn man zu offen damit umgeht?
  • Droht Ärger mit dem Kammeranwalt, wenn der Kollege sich „angeschwärzt“ fühlt?

Diesen Themen geht das Webinar nach.

Mitglieder frei, Nichtmitglieder 50 Euro Teilnahmegebühr – 1 Fortbildungspunkt