18. Experten Symposium - Fortbildung in Köln
Passwort vergessen
[borlabs_cookie]

Online-Seminar · Aus HKP wird EBZ: Tipps und Hinweise zum neuen Elektronischen Beantragungs- und Genehmigungsverfahren

Referentin: Kerstin Salhoff, Abrechnungsexpertin

Anmeldelink

Das neue „Elektronische Beantragungs- und Genehmigungsverfahren“ (EBZ) soll Praxen und Krankenkassen gleichermaßen bei der Verwaltung entlasten und dem Patienten eine schnelle Inanspruchnahme der genehmigungspflichtigen zahnärztlichen Behandlungen ermöglichen, sofern die Technik digitale Behandlungspläne übermitteln kann. Pilotpraxen testen bereits seit Januar. Ab 01.07.2022 gelten die Änderungen für alle Praxen.

Agenda

  • TI-Anbindung, Signatur und Verschlüsselung per eHBA
  • Das wichtigste zur TI in Kürze
  • Einführungsphase – ein Jahr Zeit für die Umstellung
  • Die wichtigsten Änderungen der Bundesmantelvertragspartner
  • Datenübermittlung mit eindeutiger Zahnarztnummer durch die KZBV an die jeweilige KZV
  • Kennzeichen für die Begründung zur Antwort der Krankenkasse
  • Ausfüllhinweise zum digitalen HKP Vordruck 3c
  • Neue und altbekannte Befund- und Behandlungskürzel
  • Hinweise bei der Behandlung von Kieferbruch /Kiefergelenkserkrankungen
  • EBZ auch bei PAR- und KFO Abrechnung

2 Fortbildungpunkte

Für Mitglieder ist das Seminar kostenlos. Nichtmitglieder zahlen bitte 50 Euro.