Passwort vergessen
[borlabs_cookie]

Online-Seminar · PAR-Richtlinie – alles neu? Die Basics

Referentin: Kerstin Salhoff, Abrechnungsexpertin
Thema:       PAR-Richtlinie – alles neu? Die Basics
Termin:      27.07.2021 -13-14.30 Uhr

Anmeldelink

Das Thema Abrechnung der modernen Zahnheilkunde ist von großer Bedeutung  für das gesamte Praxisteam (Zahnärztin/Zahnarzt/Assistenz/Abrechnung/Verwaltung).

Seit 2017 wurde nach mehrjährigen Vorarbeiten ein neues Konzept für die Behandlung von Parodontalerkrankungen bei GKV-Versicherten durch den Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) der sich seit 2013 damit befasst hat, verabschiedet, welches ab 01.07.2021 die derzeitige 40 Jahre alte Behandlungs-Richtlinie ersetzt und die Volkskrankheit Parodontitis bekämpfen soll.

Neue Abrechnungspositionen haben Einzug in den Bema gehalten und bestehende Leistungen wurden an die neue Richtlinie angepasst. Die Änderungen der PAR-Richtlinie machen eine genaue Anamnese, Befundung, Diagnosestellung und Dokumentation zur Pflicht. Auch Stadium und Grad der Parodontitis regeln die sich daraus ergebende Therapie. Somit ist es notwendig, Behandlungsabläufe und Leistungsketten neu zu definieren, um Regresse zu vermeiden und konform der Richtlinien abzurechnen. Zielführend ist dabei die Kenntnis der Abgrenzung zur Privatleistung.

Agenda

  • Gesetzliche Grundlagen zu den neuen Paragrafen der Behandlungsstrecke
  • Bedeutung, Anwendung und Konsequenzen der neuen PAR-Richtlinie
  • Die neuen Leistungen aus dem Bema-Teil 4 (Systematische Behandlung von Parodontitis und anderen Parodontalerkrankungen) ­­- Leistungsbeschreibung und Honorierung
  • Neu: PAR-Status, Mitteilungsformulare, z.B. PSI-Code Vordruck 11 (Anlage 14a, BMV-Z)
  • Parodontologisches Aufklärungs- und Therapiegespräch als sprechende Zahnmedizin (ATG)
  • Patientenindividuelle Mundhygieneunterweisung (MHU)
  • Antiinfektiöse Therapie (AIT)
  • Chirurgische Therapie (CPT)
  • Befundevaluation (BEV) nach AIT oder nach CPT
  • Unterstützende Parodontitistherapie (UPT a – g) unter Berücksichtigung des Grades
  • Ein erstes Fallbeispiel zur Übung

Vorteile

  • Vermeidung von Honorarverlusten
  • Abrechnungswissen des Praxisteams auf  dem aktuellen Stand
  • Optimierter Ablauf durch Kooperation im Team
  • Ihre Fragen werden verständlich beantwortet
  • Sie erhalten ein umfangreiches, aktuelles Seminar/Arbeitshandbuch
  • Zieloriente schnelle Umsetzbarkeit in der Praxis

2 Fortbildungspunkte
Das Seminar ist für Mitglieder und Nichtmitglieder kostenlos.

Mit Empfehlung von: