Passwort vergessen

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Website.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück

BDIZ EDI-Delegation in Brüssel

Nach 2006 reiste der BDIZ EDI 2011 erneut mit einer kleinen Delegation aus Repräsentanten der assoziierten Partnerverbände aus Europa und der Dentalindustrie nach Brüssel. Ziel war es, den Dialog mit Parlamentariern und Vertretern europäischer Organisationen fortzusetzen. Die Delegation hatte zudem die Möglichkeit, die Mechanismen von EU-Parlament und EU-Kommission hautnah zu erleben.

Nach 2006 reiste der BDIZ EDI 2011 erneut mit einer kleinen Delegation aus Repräsentanten der assoziierten Partnerverbände aus Europa und der Dentalindustrie nach Brüssel. Ziel war es, den Dialog mit Parlamentariern und Vertretern europäischer Organisationen fortzusetzen. Die Delegation hatte zudem die Möglichkeit, die Mechanismen von EU-Parlament und EU-Kommission hautnah zu erleben.

Bild: Wuttke/media-dent

Dr. Alfred Büttner, der Leiter der europäischen Vertretung der Bundeszahnärztekammer, hatte in Abstimmung mit BDIZ EDI-Präsident Christian Berger für die Delegation ein straffes zweitägiges Programm zusammengestellt, das auf die Bedürfnisse der deutschen und europäischen Zahnärzte und der Implantathersteller zugeschnitten war. So beschäftigte sich die BDIZ EDI-Delegation mit der Revision der Berufsanerkennungsrichtlinie, mit dem Aktionsplan „Gesundheitsberufe“, mit dem eHealth-Aktionsplan, der Revision der Medizinprodukterichtlinie, mit der EU-Quecksilberstrategie und dem Verordnungsvorschlag Normung. Mit von der Partie waren der Präsident-elect des Partnerverbandes ADI UK aus Großbritannien, Prof. Dr. Cemal Ucer, das Vorstandsmitglied der SEI aus Spanien, Prof. Dr. Fidel San Roman, Prof. Dr. Hakan Özyuvaci aus der Türkei, Vertreter von Zahnärzteverbänden und -organisationen aus Deutschland sowie ausgewählte Repräsentanten aus der Dentalindustrie.

Blick über den Tellerrand

06.07.2019
Die europäische Familie des BDIZ EDI vergrößert sich von Treffen zu Treffen. Inzwischen gibt es Partnerverbände in Großbritannien, Polen, Spanien, Portugal, Holland, Serbien, Mazedonien, sogar Indien und demnächst auch Kroatien. ^

Im Porträt: Dr. Nathalie Khasin

06.06.2019
Der BDIZ EDI startet die Serie „Zahnärztinnen in Europa“ und stellt in loser Folge Kolleginnen aus dem europäischen Raum vor. Wir starten mit Dr. Nathalie Khasin aus Berlin. ^

Was ist denn da in Holland los?

03.06.2019
Europas Zahnärzte sind schockiert über das Vorhaben des niederländischen Gesundheitsministers, Dentalhygieniker/innen in Zukunft zahnärztliche Aufgaben zu übertragen. Dieses Vorhaben hat der Council of European Dentists (CED) in einem Schreiben an den holländischen Gesundheitsminister kritisiert. ^

Gutachter

11.03.2019
Ein gut funktionierendes, flächendeckendes Gutachterwesen trägt entscheidend zur Qualitätssicherung bei. ^

Kostenerstattung bei ambulanter Behandlung in der EU

06.03.2019
Die Mitgliedstaaten der EU müssen seit 25.10 2013 die Richtlinie 2011/24/EU zur Ausübung der Patientenrechte umsetzen. Ein wesentlicher Bestandteil ist die EuGH-Rechtsprechung zur Kostenerstattung bei grenzüberschreitender Inanspruchnahme von Gesundheitsdienstleistungen. ^

Die Aufgaben des Gutachterausschusses

04.03.2019
Ein gut funktionierendes, flächendeckendes Gutachterwesen trägt entscheidend zur Qualitätssicherung bei. ^

Gutachterordnung

04.03.2019
Der gutachterlich tätige ZahnArzt übt im Rahmen seiner freiberuflichen Tätigkeit ein ver-antwortungsvolles Amt aus. ^

Interview mit Dr. Hans-Hermann Liepe

04.03.2019
Interview mit Dr. Hans-Hermann Liepe, Vorsitzender der GutachterkonferenzImplantologie und Zahnarzt in eigener Praxis in Hannover. ^

Umgang mit der „Befangenheit“

04.03.2019
Was muss der Gutachter vor Gericht beachten, wie sollte er sich vorbereiten? ^

An Beweisfragen gebunden

04.03.2019
Staatsanwalt Thomas Hochstein, Staatsanwaltschaft Stuttgart, war Referent der Gutachterkonferenz 2016 des BDIZ EDI und hat über die Anforderungen an die Gutachter in Ermittlungsverfahren gesprochen. Hier im Interview vertieft er seine Aussagen. ^