18. Experten Symposium - Fortbildung in Köln
Passwort vergessen
[borlabs_cookie]

Weltweit und deutschlandweit breitet sich das Corona-Virus aus. Aus aktuellem Anlass bieten wir Ihnen Informationen zum Schutz vor Infektion und rund um die Hygiene und für die Zahnarztpraxis:

30.05.2022
Amtlich: Zahnärzte dürfen ab sofort Corona-Impfungen durchführen
https://www.bzaek.de/berufsausuebung/sars-cov-2covid-19/impfen.html

19.05.2022
Einrichtungsbez. Impfpflicht verfassungsgemäß
https://www.n-tv.de/politik/Impfpflicht-fuer-Pflegepersonal-ist-verfassungsgemaess-article23343226.html

31.03.2022
Hygienepauschale endet
https://www.bzaek.de/goz/informationen-zur-goz.html

25.01.2022
BÄK, BZÄK und Verband med. Fachberufe zum fehlenden Bonus für (zahn)med. Fachberufe
http://BÄK, BZÄK und Verband med. Fachberufe zum fehlenden Bonus für (zahn)med. Fachberufe

19.01.2022
Covid-19-Impfpflicht für zahnmedizinisches Personal ab 16.03.2022
https://www.zusammengegencorona.de/impfen/gesundheits-und-pflegeberufe-impfen/einrichtungsbezogene-impfpflicht/

07.01.2022
07.01.2022 Impf-Fahrplan für Zahnärzt*innen
https://www.bzaek.de/berufsausuebung/sars-cov-2covid-19/impfen.html

22.12.2021
PKV und Beihilfe haben – trotz der ursprünglich anderslautenden Ankündigung im letzten Beschluss – einer erneuten Verlängerung der Hygienepauschale zugestimmt. Das von den Organisationen getragene Beratungsforum für Gebührenordnungsfragen hat einen 49. Beschluss gefasst, mit dem die ursprünglich bis zum 31. Dezember 2021 befristete Regelung erneut um drei Monate verlängert wird.

Beschluss Nr. 49 des Beratungsforums für GebührenordnungsfragenCovid-19-Hygiene-Pauschale

Zur Abgeltung der aufgrund der COVID-19-Pandemie immer noch bestehenden erhöhten Aufwände für Schutzkleidung etc. kann der Zahnarzt die Geb.-Nr. 383 GOÄ analog zum 2,3-fachen Satz (= 4,02 Euro) je Sitzung zum Ansatz bringen. Auf der Rechnung ist die Geb.-Nr. mit der Erläuterung „383 GOÄ analog – erhöhter Hygieneaufwand“ zu versehen. Dem entsprechend kann ein erhöhter Hygieneaufwand dann jedoch nicht gleichzeitig ein Kriterium bei der Faktorsteigerung nach § 5 Abs. 2 darstellen. Dieser Beschluss tritt am 01. Januar 2022 in Kraft und gilt befristet bis zum 31. März 2022*. Er erfasst alle in diesem Zeitraum durchgeführten Behandlungen.

∗ PKV und Beihilfe unterstützen mit der Verlängerung der sog. Hygienepauschale die Zahnärztinnen und Zahnärzten bei der Bewältigung der hierdurch bedingten pandemiebedingten Mehrkosten.

04.12.2021
BZÄK&KZBV: Impfung in der ZA-Praxis nicht sofort möglich
https://www.bzaek.de/presse/presseinformationen/presseinformation/achtung-impfungen-beim-zahnarzt-in-der-praxis-noch-nicht-sofort-moeglich.html

25.11.2021
BZÄK zum Infektionsschutzgesetz
https://www.bzaek.de/berufsausuebung/sars-cov-2covid-19/3g-in-der-praxis.html

19.11.2021
Zahnärzte wollen bei Impfung unterstützen
https://www.bzaek.de/berufsausuebung/sars-cov-2covid-19/3g-in-der-praxis.html

29.09.2021
Corona-Hygienepauschale bis 31.12.2021 verlängert
Das von den Organisationen getragene Beratungsforum für Gebührenordnungsfragen hat einen 47. Beschluss gefasst, mit dem die ursprünglich bis zum 30. September 2021 befristete Regelung erneut um drei Monate verlängert wird. Die Pauschale kann weiterhin zum Einfachsatz in Höhe von 6,19 Euro pro Sitzung berechnet werden und gilt befristet bis zum 31. Dezember 2021. PKV und Beihilfe unterstützen mit der Verlängerung der sog. Hygienepauschale die Zahnärztinnen und Zahnärzten bei der Bewältigung der pandemiebedingten Mehrkosten. Die Beteiligten sind sich einig, dass die Empfehlung zur Hygieneziffer nach der GOZ-Nr. 3010 analog mit dem Beschluss Nr. 47 letztmalig verlängert wurde.

Beschluss Nr. 47 des Beratungsforums für Gebührenordnungsfragen
Zur Abgeltung der aufgrund der COVID-19-Pandemie immer noch bestehenden erhöhten Aufwände für Schutzkleidung etc. kann der Zahnarzt die Geb.-Nr.3010 GOZ analog zum Einfachsatz (=  6,19 Euro), je Sitzung zum Ansatz bringen. Auf der Rechnung ist die Geb.-Nr. mit der Erläuterung „3010 analog – erhöhter Hygieneaufwand“ zu versehen. Dem entsprechend kann ein erhöhter Hygieneaufwand dann jedoch nicht gleichzeitig ein Kriterium bei der Faktorsteigerung nach § 5 Abs. 2 darstellen. Dieser Beschluss tritt am 1. Oktober 2021 in Kraft und gilt befristet  bis  zum 31. Dezember 2021. Er erfasst alle in diesem Zeitraum durchgeführten Behandlungen.

Dieser Beschluss tritt am 1. Oktober 2021 in Kraft und gilt befristet bis zum 31. Dezember 2021. Er erfasst alle in diesem Zeitraum durchgeführten Behandlungen.

09.09.2021
Corona „Testung des eigenen Praxispersonals“
Aktualisiert am 08.09.2021

02.07.2021
Aktualisierte Testverordnung für Zahnarztpraxen
https://www.bzaek.de/berufsausuebung/sars-cov-2covid-19/corona-test.html

24.06.2021
Bundeszahnärztekammer (BZÄK), PKV-Verband und Beihilfe von Bund und Ländern haben sich auf eine weitere Verlängerung der Corona-Hygienepauschale bis zum 30. September verständigt.
https://www.bzaek.de/goz/informationen-zur-goz.html

22.03.2021
Pandemiezuschlag für ZA-Praxen in der GKV
https://www.kzbv.de/informationen-fuer-praxen.1371.de.html

18.03.2021
Hygienepauschale bis 30. Juni verlängert

Bundeszahnärztekammer (BZÄK), PKV-Verband und Beihilfe von Bund und Ländern haben sich auf eine erneute Verlängerung der sog. Corona-Hygienepauschale bis 30. Juni 2021 verständigt. Das von den Organisationen getragene Beratungsforum für Gebührenordnungsfragen hat einen 39. Beschluss gefasst, mit dem die ursprünglich bis zum 31. März 2021 befristete Regelung erneut um drei Monate verlängert wird. Die Pauschale kann ab dem 01. Januar 2021 weiterhin zum Einfachsatz in Höhe von 6,19 Euro pro Sitzung berechnet werden.

Beschluss Nr. 39 des Beratungsforums für Gebührenordnungsfragen:
Zur  Abgeltung  der  aufgrund  der  COVID-19-Pandemie  immer  noch  bestehenden  erhöhten  Aufwände  für  Schutzkleidung  etc.  kann  der  Zahnarzt  die  Geb.-Nr.  3010  GOZ  analog  zum  Einfachsatz  (=  6,19  Euro),  je  Sitzung,  zum  Ansatz  bringen.  Auf  der  Rechnung  ist  die  Geb.-Nr. mit  der  Erläuterung  „3010 analog erhöhter  Hygieneaufwand“  zu  versehen.  Dem  entsprechend  kann  ein  erhöhter  Hygieneaufwand  dann  jedoch  nicht  gleichzeitig  ein  Kriterium  bei  der  Faktorsteigerung  nach  §  5  Abs.  2  darstellen. Dieser  Beschluss  tritt  am  1.  April  2021 in Kraft und gilt befristet bis zum 30. Juni 2021. Er erfasst alle in diesem Zeitraum durchgeführten Behandlungen. Quelle: BZÄK

15.03.2021
Corona-Testverordnung
https://www.bzaek.de/berufsausuebung/sars-cov-2covid-19/corona-test.html

27.02.2021
Hygieneleitfaden 2021 des DAHZ
http://www.bzaek.de/presse/presseinformationen/presseinformationen-abonnieren/presseverteiler-manager/0221.html?type=1342671779&tx_newsletter_p%5Bn%5D=339&tx_newsletter_p%5Baction%5D=clicked&tx_newsletter_p%5Bcontroller%5D=Link&tx_newsletter_p%5Bl%5D=893b66a896a927fc05a58a7efd4d83f5

25.01.2021
Sollen Zahnärzte impfen dürfen?
https://www.dzw.de/sollen-zahnaerzte-impfen-duerfen-corona-covid-19

06.01.2021
Positionspapier Zahnärzte zur Corona-Impfverordnung
https://www.bzaek.de/fileadmin/PDFs/b/210105_gem_Positionspapier_DGZMK_KZBV_BZAEK_Prio_Impfung.pdf

16.12.2020
Corona-Hygienepauschale bis 31. März 2021 verlängert
https://www.bzaek.de/presse/presseinformationen/presseinformation/erneute-verlaengerung-der-hygienepauschale.html

20.11.2020
Das Dritte Pandemiegesetz ist in Kraft – Was Zahnärzte zur Testverordnung wissen müssen
https://www.zm-online.de/news/praxis/was-zahnaerzte-zur-testverordnung-wissen-muessen/

18.11.2020
Rezept muss Dosierung enthalten – Änderung der AMVV seit 1. November in Kraft
https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2020/10/30/dosierung-oder-dj-muessen-ab-sonntag-aufs-rezept

06.11.2020
Appell des BZÄK-Präsidenten
https://www.bzaek.de/berufsausuebung/sars-cov-2covid-19/appell-des-praesidenten.html

01.10.2020
Hygienepauschale bis 31.12.2020 verlängert – aber nur zum 1,0-fachen Satz
https://www.bzaek.de/fileadmin/PDFs/b/COVID_Hygienekosten_GOZ.pdf

29.09.2020
Hygienepauschale läuft am 30.09.2020 aus
https://www.zm-online.de/news/politik/die-goz-hygienepauschale-laeuft-zum-1-oktober-2020-aus/

14.09.2020
Neue S1-Leitlinie zum Schutz vor Aerosol-übertragbaren Erregern
https://www.dgzmk.de/umgang-mit-zahnmedizinischen-patienten-bei-belastung-mit-aerosol-uebertragbaren-erregern?p_p_id=56_INSTANCE_KjnKymlebLgC&p_p_lifecycle=0&p_p_state=normal&p_p_mode=view&p_p_col_id=column-1%EF%BF%BD_56_INSTANCE_KjnKymlebLgC

01.09.2020
Neue Bema-Positionen ab Oktober: Zahnärztliche Videosprechstunden
https://www.kzbv.de/pressemitteilung-vom-1-9-2020.1422.de.html

01.09.2020
Kurzarbeitergeld: Verlängerung bis 2021: https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Standardartikel/Themen/Schlaglichter/Corona-Schutzschild/2020-03-19-Beschaeftigung-fuer-alle.html

19.08.2020
RKI passt Risikobewertung an: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikobewertung.html

14.08.2020
BZÄK zur WHO-Meldung, nicht dringende Zahnbehandlungen zu verschieben:
https://www.bzaek.de/fileadmin/PDFs/pm20/200812_WHO.pdf

08.08.2020
Jeder, der nach Deutschland einreist, kann sich innerhalb von 72 Stunden kostenlos auf das Coronavirus testen lassen. Die Testpflicht bei Einreise aus Risikogebieten ist am 08.08.2020 in Kraft getreten.
https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.htmlTestpflicht

08.07.2020
Kurzarbeitsentschädigung: Verlängerung der Bezugsdauer auf 18 Monate
https://www.zwp-online.info/zwpnews/dental-news/branchenmeldungen/kurzarbeitsentschadigung-verlangerung-der-bezugsdauer-auf-18-monate

06.07.2020
Corona-Hygienepauschale bis 30.09.2020 verlängert
https://www.bzaek.de/presse/presseinformationen/presseinformation/corona-hygienepauschale-bis-herbst-verlaengert.html

20.06.2020
Die Corona-App können Sie hier herunterladen
https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/corona-warn-app

28.05.2020
Betrügerische E-Mails zur Soforthilfe „Corona-Zuschuss“ im Umlauf
Info: https://www.stmwi.bayern.de/soforthilfe-corona/

11.05.2020
Jetzt doch Kurzarbeitergeld für ZA-Praxen – meint die BZÄK:
https://www.bzaek.de/fileadmin/PDFs/b/Kurzarbeitergeld_in_der_Zahnarztpraxis.pdf

07.05.2020
Update COVID19 und erhöhter Hygieneaufwand der BZÄK

28.04.2020
Der Schutzschirm für Zahnärzte als reines Darlehen?
https://www.kzbv.de/pressemitteilung-vom-27-4-2020.1388.de.html

22.04.2020
G-BA: AU per Telefon bleibt
https://www.zm-online.de/news/politik/au-per-telefon-bleibt/

16.04.2020
Söder/Bayern: Normale OPs und Besuche beim Arzt sollen wieder stattfinden (bei 17:35 min.)
https://www.youtube.com/watch?v=8XOuUo4tQCI&feature=emb_rel_pause

14.04.2020
RKI aktualisiert Empfehlungen zu Atemschutzmasken
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Ressourcen_schonen_Masken.pdf?__blob=publicationFile

13.04.2020
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn verkündet, dass auch die Einnahmeausfälle von u.a. Zahnärzten abgefedert werden sollen
https://www.bundesgesundheitsministerium.de/

10.04.2020
BW-Landesregierung schränkt mit der neuen Corona-Verordnung die zahnmedizinische Versorgung massiv ein
https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/

08.04.2020
Extravergütung für erhöhten Schutzaufwand: GOZ 3010 analog zum 2,3-fachen Satz, je Sitzung
https://www.bzaek.de/presse/presseinformationen/presseinformation/goz-extraverguetung-fuer-schutzausruestung-in-zahnarztpraxen.html

25.3.2020
Dramatische Einnahmeausfälle müssen kompensiert werden: https://www.bzaek.de/fileadmin/PDFs/pm20/200324_Einnahmeausfaelle.pdf

23.3.2020
Maßnahmenpaket der Zahnärzteschaft zu Coronavirus SARS-CoV-2/COVID-19: https://www.kzbv.de/coronavirus-massnahmenpaket-der-zahnaerzteschaft.1379.de.html

21.3.2020
Die Bundeszahnärztekammer gibt: Empfehlungen für Behandlungen

RKI-Hinweise zur Testung von Patienten auf Infektion: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Vorl_Testung_nCoV.html

20.3.2020
KZBV und BZÄK: Schutzschirm für Zahnarztpraxen: https://www.bzaek.de/fileadmin/PDFs/pm20/200320_Schutzschirm.pdf

Unterstützung für Unternehmen (Stichwort Kurzarbeitergeld etc.)
Info des Bundeswirtschaftsministerium: https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Dossier/coronavirus.html#id1694894

17.3.2020 Informationen zum Coronavirus: https://www.bzaek.de/coronavirus

Information vom 5.3.2020

Die 10 wichtigsten Hygienetipps des BZgA für ZFA:
https://www.bzaek.de/fileadmin/PDFs/b/Plakat-10-Hygienetipps.pdf

Orientierungshilfe für Ärzte/innen des Robert Koch-Instituts:
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Massnahmen_Verdachtsfall_Infografik_Tab.html

BDIZ EDI konkret 2/2022

28.06.2022
Wegweiser aus dem GOZ-Dilemma

Der BDIZ EDI zeigt Wege aus dem GOZ-Dilemma

24.06.2022
Die Online-Fortbildungsreihe „Der BDIZ EDI informiert 2022“ startet ins 2. Halbjahr

32. Gutachterkonferenz Implantologie in Frankfurt/Main

08.06.2022
Die jährliche Veranstaltung des BDIZ EDI im Auftrag der Konsensuskonferenz Implantologie findet am Samstag, 2. Juli 2022 statt.

Gesundheitspolitik heute und morgen - was ist zu erwarten?

25.05.2022
Statement von Peter Knüpper, Rechtsanwalt in einer renommierten Münchener Medizinrechtskanzlei

Die Zahnarztpraxis im Spannungsfeld zwischen Entwicklung und Erfordernis

25.05.2022
Statement von Prof. Dr. Thomas Ratajczak - Rechtsanwalt, Fachanwalt für Medizinrecht, Fachanwalt für Sozialrecht und Justiziar des BDIZ EDI

Privatzahnärztliche Abrechnung – auf was müssen Zahnarztpraxen 2022 achten?

10.05.2022
Statement von Kerstin Salhoff, Abrechnungsexpertin im Bereich BEMA, GOZ, GOÄ, BEL, BEB. Sie betreut die Abrechnungshotline des BDIZ EDI.

Was ist aus zahnärztlicher Sicht von Europa zu erwarten?

10.05.2022
Statement von Dr. Alfred Büttner, Leiter der Abteilung Europa/Internationales der Bundeszahnärztekammer in Brüssel

Größer, besser, zielführender: Die neue BDIZ EDI-Tabelle

02.05.2022
Alle Leistungen in BEMA, GOZ, GOÄ mit Zeitwerten und Analogabrechnung der neuen PAR-Leistungen

Nachhaltigkeit in der Zahnmedizin

03.04.2022
Statement von Dr. Dr. Markus Tröltzsch - Vorsitzender der APW in der DGZMK, Vorstandsmitglied des BDIZ EDI seit 2021

Wo steht die Zahnmedizin heute, wohin geht es morgen?

29.03.2022
Statement von Prof. Dr. Roland Frankenberger im BDIZ EDI konkret 1/2022