17. Experten Symposium - Fortbildung in Köln
Passwort vergessen
[borlabs_cookie]
Dienstag, 8. Februar 2022

Der Bundesverband der implantologisch tätigen Zahnärzte in Europa (BDIZ EDI) setzt die erfolgreiche Seminarreihe „Der BDIZ EDI informiert“ auch 2022 fort. Im ersten Halbjahr stehen elf Online-Seminare auf dem Programm, die das breitgefächerte Spektrum des zahnärztlichen Berufsverbandes wiedergeben im Bereich Abrechnung, Recht, zahnärztliche Fortbildung.

Das Fortbildungsprogramm richtet sich an Zahnärzte*innen und Praxismitarbeiter*innen. Von Februar bis Juni geht es um Abrechnung, um rechtliche Fragen, unternehmerische Aspekte und natürlich um hochwertige zahnärztliche Fortbildung. Zwei Webinare sind aufgrund der Aktualität bereits gelaufen: Update Gesetzesänderungen und Sonderregelungen und PAR-Richtlinie – Teil 2 mit Kerstin Salhoff. Sämtliche Vorträge werden online und live ausgestrahlt. Die Teilnehmer*innen können mit den Referenten über den Chat in Kontakt treten und ihre Fragen stellen.   

Zur Pressemeldung mit Programm

Privatzahnärztliche Abrechnung – auf was müssen Zahnarztpraxen 2022 achten?

10.05.2022
Statement von Kerstin Salhoff, Abrechnungsexpertin im Bereich BEMA, GOZ, GOÄ, BEL, BEB. Sie betreut die Abrechnungshotline des BDIZ EDI.

Was ist aus zahnärztlicher Sicht von Europa zu erwarten?

10.05.2022
Statement von Dr. Alfred Büttner, Leiter der Abteilung Europa/Internationales der Bundeszahnärztekammer in Brüssel

Größer, besser, zielführender: Die neue BDIZ EDI-Tabelle

02.05.2022
Alle Leistungen in BEMA, GOZ, GOÄ mit Zeitwerten und Analogabrechnung der neuen PAR-Leistungen

Die Zahnarztpraxis im Spannungsfeld zwischen Entwicklung und Erfordernis

19.04.2022
Statement von Prof. Dr. Thomas Ratajczak - Rechtsanwalt, Fachanwalt für Medizinrecht, Fachanwalt für Sozialrecht und Justiziar des BDIZ EDI

Nachhaltigkeit in der Zahnmedizin

03.04.2022
Statement von Dr. Dr. Markus Tröltzsch - Vorsitzender der APW in der DGZMK, Vorstandsmitglied des BDIZ EDI seit 2021

Wo steht die Zahnmedizin heute, wohin geht es morgen?

29.03.2022
Statement von Prof. Dr. Roland Frankenberger im BDIZ EDI konkret 1/2022

Risikofaktor parodontale Erkrankungen

15.03.2022
Das 17. Experten Symposium findet am 7. Mai 2022 in Köln statt

Stellungnahme zu den Kämpfen in der Ukraine

10.03.2022
Gemeinsames Statement des BDIZ EDI und seiner assoziierten Partnerverbände

Neuer Verlag für BDIZ EDI konkret und EDI Journal

20.12.2021
Gemeinsame Pressemitteilung von BDIZ EDI und OEMUS MEDIA AG

Zahnärzte unterstützen „PAUL“

08.12.2021
Hilfsprojekt der Akademie „Mundgesundheit International“ AMI in Mosambik