Passwort vergessen
[borlabs_cookie]
Montag, 12. Oktober 2020

Abrechnung und Recht im Doppelpack: Wer sich über Alternativen zur Hygienepauschale informieren möchte, sollte keinesfalls das Seminar mit Abrechnungsexpertin Kerstin Salhoff am 14. Oktober 2020 verpassen. Tiefe und für zahnärztliche Behandler wichtige Einblicke in die Patientenaufklärung und -behandlung aus rechtlicher Sicht liefert RA Prof. Dr. Thomas Ratajczak tags darauf, am 15. Oktober 2020.

Seminar 1: Abrechnungsexpertin Kerstin Salhoff greift in ihrem Vortrag am Mittwoch,14. Oktober 2020, tief in ihre Wissenskiste. Wem die analoge Berechnung zu kompliziert und unverständlich erscheint, ist hier richtig. Unter dem Motto „Analogleistungen – gesucht und gefunden“ gibt es viele Tipps für die Teilnehmer/innen. Für jede erbrachte Leistung, insbesondere dann, wenn in der GOZ keine Leistungsbeschreibung zutrifft, muss ein adäquates und seriöses Honorar ermittelt werden, um Honorarverluste vermeiden.

Thema:Analogabrechnung – gewusst wie!
Termin:Mittwoch, 14.10.2020, 13-14.30 Uhr
Referentin:Kerstin Salhoff, Nürnberg
Teilnahme:Mitglieder kostenfrei, Nichtmitglieder € 50
Anmeldung:https://bdizedi.org/seminare/ 

Seminar 2: BDIZ EDI-Justiziar Prof. Dr. Thomas Ratajczak beantwortet am Donnerstag, 15. Oktober, die Frage, was aus rechtlicher Sicht bei der Patientenaufklärung und -behandlung zu beachten ist. Es nimmt kein Ende mit den Anforderungen an die Patientenaufklärung, vor allem über Behandlungsalternativen und die Anforderungen an die Dokumentation derselben. Das Online-Seminar gibt die Möglichkeit, Fragen zu diesem Problemkreis zu besprechen.

Thema:  Patientenaufklärung und -behandlung
Termin:      Donnerstag, 15.10.2020, 19-20 Uhr
Referent:   Prof. Dr. Thomas Ratajczak, Sindelfingen
Teilnahme:Mitglieder kostenfrei, Nichtmitglieder € 50
Anmeldung:https://bdizedi.org/seminare/

Bei den Fortbildungsveranstaltungen handelt es sich um Online-Seminare. Chatmöglichkeit mit den Referenten ist gegeben. Teilnehmer/innen erhalten 1 bzw. 2 Fortbildungspunkte gem. den Richtlinien von BZÄK/DGZMK/KZBV und ein Fortbildungszertifikat. Anmeldung über die Internetseite des BDIZ EDI: www.bdizedi.org > Der BDIZ EDI informiert.

Die Presseinformation als pfd-Datei

NEU: GOZ-Hotline mit Kerstin Salhoff

26.02.2021
Neue Erreichbarkeit: Der BDIZ EDI bietet die Abrechnungshotline ab Januar 2021 dienstags an.

Kein Mitglied? Kein Problem!

05.02.2021
Ein Seminar Ihrer Wahl aussuchen und kostenlos teilnehmen!

Wichtiger denn je für die Zahnarztpraxen: Die BDIZ EDI-Tabelle 2021

01.02.2021
Presseinformation - Auch 2021 vergleicht die Tabelle BEMA, GOZ und GOÄ und lenkt den Blick auf die unternehmerischen Aspekte

„Der BDIZ EDI informiert 2021“: kompetent und praxisnah

12.01.2021
- Presseinformation - Fortbildungsprogramm des BDIZ EDI im 1. Halbjahr 2021 mit 11 Online-Seminaren

Der BDIZ EDI liefert

Fortbildung beim BDIZ EDI
06.01.2021
Praxisnahe Fortbildung zu kleinen Preisen - lautet die Devise beim BDIZ EDI.

Fortbildung online im ersten Halbjahr 2021

29.12.2020
11 Online-Seminare von A wie Analogabrechnung bis Z wie zahnärztliches Praxislabor

Nachwachsender Zahn vs. Implantat

22.12.2020
Professor Jürgen Hescheler gibt im Interview spannende Einblicke in die Stammzellforschung

16. Experten Symposium wird verschoben

21.12.2020
Presseinformation - Der BDIZ EDI reagiert auf die anhaltende Coronasituation

Die zahnärztliche Welt muss sich weiterdrehen

28.10.2020
Presseinformation - Engagement des BDIZ EDI beim 61. Bayerischen Zahnärztetag

Vor- und Nachteile von Leitlinien in der Zahn(Medizin)

26.10.2020
Presseinformation - Priv.-Doz. Dr. Jörg Neugebauer im Online-Seminar des BDIZ EDI