Passwort vergessen
[borlabs_cookie]

Die Anerkennung ‚Spezialist für Implantologie der EDA‘ ist ein Qualifikationsnachweis auf hohem Niveau. Der BDIZ EDI führt die Prüfung gemeinsam mit der EDA (European Dental Association) durch.

ild: EDA

Voraussetzung für die Ernennung zum Spezialisten für Implantologie der EDA sind 250 von der EDA anerkannte Fortbildungsstunden aus den verschiedenen Teilbereichen der Implantologie, die Vorlage von zehn dokumentierten, selbstständig durchgeführten implantologischen Behandlungsfällen, eine mindestens fünfjährige schwerpunktmäßige Tätigkeit auf dem Gebiet der Implantologie. Die besondere Erfahrung und die schwerpunktmäßige Tätigkeit auf dem Gebiet der Implantologie werden durch mindestens 400 gesetzte und 150 prothetisch versorgte Implantate innerhalb der vergangenen fünf Jahre nachgewiesen.

Anmeldung erfolgt über die Geschäftsstelle des BDIZ EDI.
Weitere Unterlagen finden hier.

„Der BDIZ EDI informiert!“

09.07.2020
Presseinformation - Neue Online-Seminarreihe mit aktuellen Themen für die Zahnarztpraxis – über die Krise hinaus

„Der BDIZ EDI informiert!“

08.07.2020
Neue Online-Seminarreihe mit aktuellen Themen – über die Krise hinaus

Gutachterkonferenz des BDIZ EDI in Hamburg

01.07.2020
30. Gutachterkonferenz des BDIZ EDI in Hamburg

GOZ-Hotline

10.06.2020
Der BDIZ EDI bietet Montag bis Mittwoch, 9 bis 13 Uhr, eine GOZ-Hotline an.

PRO UND KONTRA

22.04.2020
Periimplantitis: Explantieren oder nicht?

PRO UND KONTRA

21.04.2020
Kurze versus lange Implantate

PRO UND KONTRA

20.04.2020
Funktioniert der digitale Workflow?

PRO UND KONTRA

19.04.2020
Sind Keramikimplantate die neue Therapieoption?

All about Periimplantitis

31.03.2020
Das 15. Experten Symposium: hochwertige Fortbildung zur 5. Jahreszeit in Köln

Europa-Symposium

17.03.2020
Das 14. Europa- Symposium wird auf das Jahr 2021 verschoben.