17. Experten Symposium - Fortbildung in Köln
Passwort vergessen
[borlabs_cookie]
Bildquelle: BDIZ EDI/Yuri Arcurs

Die Konsensuskonferenz Implantologie hat unter Federführung des BDIZ EDI im Jahr 2014 die Indikationsklassen neu beschrieben. Sie dienen Behandlern, Gutachtern und Kostenerstattern als Richtschnur bei der Beurteilung von Kostenvoranschlägen, Rechnungen und Begutachtungen.

Die Indikationsklassen stellen keine festen Vorgaben dar, sondern sind als Behandlungsempfehlung für den ‚Normalfall‘ in den jeweiligen Klassen I, II und III anzusehen.

Indikationsklassen

Konsensuskonferenz Implantologie

Neues aus dem Recht für Zahnärzte

31.03.2022
Teil 1 und Teil 2 aus dem BDIZ EDI von Prof. Dr. Thomas Ratajczak

Alternativen nutzen

31.03.2022
Corona-Hygienepauschale nicht über den 31.03.2022 hinaus verlängert – Empfehlungen des BDIZ EDI zum Umgang mit pandemiebedingten Kostensteigerungen

Abrechnungs-Webinare kompakt

23.11.2021
Abrechnung mit Kerstin Salhoff im Überblick

Praxistipps

27.09.2021
Antworten auf Fragen, die in der Praxis auftreten

Keramische Lösungen für alle Bereiche

09.09.2021
Interview mit Prof. Dr. Jörg Neugebauer zum Praxisleitfaden 2021

Wegweisendes Urteil zum Recht auf freie Arztwahl

10.08.2021
Das OLG Dresden hat im Oktober 2020 eine wegweisende Entscheidung getroffen.

GOZ-Hotline mit Kerstin Salhoff

09.08.2021
Neue Erreichbarkeit: Der BDIZ EDI bietet die Abrechnungshotline ab Januar 2021 dienstags an.

Medizinische Notwendigkeit

19.06.2021
Im Interview erklärt Prof. Dr. Jörg Neugebauer, warum es wichtig ist, die Diagnose gut zu dokumentieren.

Umfrage zu Keramikimplantaten

23.04.2021
BDIZ EDI unterstützt Umfrage der ESCI – alle implantologisch tätigen Zahnärzte*innen und Zahntechniker sind gefragt

Sturm im Wasserglas?

20.04.2021
Gutachten stützt zahnärztliches Praxislabor