18. Experten Symposium - Fortbildung in Köln
Passwort vergessen
[borlabs_cookie]

Die BDIZ EDI-Familie

Der Verband zählt über 3.000 Mitglieder in Deutschland und rd. 5.800 Mitglieder europaweit. Es lohnt sich, dabei zu sein!

BREAKING NEWS:

07.08.2022
Petition: GOZ-Punktwertanhebung mehr…

19.07.2022
PAR-Behandlungsstrecke und Budgetierung

 

 

 

Leistungen

10 Gute Gründe, Mitglied im BDIZ EDI zu werden

Exklusiv für Mitglieder
Risikoeinschätzung auf einen Blick
11.07.2022
Update Kölner ABC-Risiko-Score für die Implantatbehandlung als Praxisleitfaden 2022
Exklusiv für Mitglieder
Der BDIZ EDI zeigt Wege aus dem GOZ-Dilemma
02.08.2022
PAR-Leistungen richtig berechnen
Nächstes Event: 20.09.2022
Online-Seminare des BDIZ EDI 2022
Die Online-Seminarreihe 2022 geht in die nächste Runde - mit aktuellen Themen für die Zahnarztpraxis: von A wie Abrechnung bis Z wie Zahnärztliche Dokumentation
Exklusiv für Mitglieder Fortbildung beim BDIZ EDI
24. Curriculum Implantologie
07.07.2022
Das 24. Curriculum beginnt am 14./15. Okt. 2022 in Köln
Exklusiv für Mitglieder
BDIZ EDI konkret 2/2022
28.06.2022
Wegweiser aus dem GOZ-Dilemma
Exklusiv für Mitglieder
Größer, besser, zielführender: Die neue BDIZ EDI-Tabelle
02.05.2022
Alle Leistungen in BEMA, GOZ, GOÄ mit Zeitwerten und Analogabrechnung der neuen PAR-Leistungen
Exklusiv für Mitglieder
Abrechnungstipp: Abutments
29.06.2022
Abrechnungstipps von Kerstin Salhoff - GOZ 9040, 9050, 9060 oder doch analog?
Exklusiv für Mitglieder
Alternativen nutzen
31.03.2022
Corona-Hygienepauschale nicht über den 31.03.2022 hinaus verlängert – Empfehlungen des BDIZ EDI zum Umgang mit pandemiebedingten Kostensteigerungen
Exklusiv für Mitglieder
In der GOZ sieht man oft „rot“
19.05.2022
Rezension der BDIZ EDI-Tabelle 2022 von Dr. Wilfried Beckmann
Exklusiv für Mitglieder
Stellungnahme zu den Kämpfen in der Ukraine
10.03.2022
Gemeinsames Statement des BDIZ EDI und seiner assoziierten Partnerverbände
Exklusiv für Mitglieder
Wie viel Medizin braucht die Zahnmedizin?
03.12.2021
Interview mit den Ansbacher MKG-Chirurgen Dr. Dr. Markus und Priv.-Doz. Dr. Dr. Matthias Tröltzsch