Passwort vergessen
[borlabs_cookie]

Sep
2
Mi
2020
Der BDIZ EDI informiert – Online-Seminar „Sterile Team-Arbeit in der Implantat-Praxis – RKI-Hygienerichtlinien und mehr…“
Sep 2 um 14:00 – 15:00

Referent:     Dr. Detlef Hildebrand, ZFA Tina Vetters
Thema:        Sterile Teamarbeit in der Implantat-Praxis: RKI-Hygienerichtlinien und mehr…
Termin:       02.09.2020, 14-15 Uhr

Mitglieder frei, Nichtmitglieder 50 Euro Teilnahmegebühr

Weitere Seminare in der Reihe „Der BDIZ EDI informiert“ unter: https://bdizedi.org/der-bdiz-edi-informiert/

Anmeldung

In diesen Zeiten einer Pandemie, aber auch ohne zeigt sich, welche chirurgisch-orientierte Zahnärztliche Praxis darauf eingestellt ist, sich den neuen Herausforderungen zu stellen. Die systematische Aufarbeitung der Sterilkette, die profunde Kenntnis aller Hygiene-Standards sowie die tägliche routinemäßige Umsetzung erfordert vom erfahrenen Team einigen Einsatzwillen. Die moderne Implantologie funktioniert analog wie digital perfekt, wenn wir gewisse Arbeitsabläufe standardisieren und uns und unseren Patienten bestmöglichen Schutz anbieten können.

In diesem Online-Seminar des BDIZ EDI wird anschaulich demonstriert, wie auch in Zeiten einer Virus-Pandemie implantologische und chirurgische Tätigkeiten sicher angeboten werden können. Diese Arbeitsabläufe sind für JEDE Praxis essentiell wichtig und sollten beherrscht werden.

Aus der Kampagne „Der BDIZ EDI hilft“ wird die Seminarreihe „Der BDIZ EDI informiert“. Die coronabedingte Informationsoffensive ist auf große Resonanz gestoßen, so dass der BDIZ EDI auch in Zukunft schnell und gezielt Informationen an die Zahnarztpraxen liefern will. Sämtliche Vorträge werden online und live ausgestrahlt. Die Teilnehmer/innen können mit den Referenten diskutieren.

Sep
29
Di
2020
Der BDIZ EDI informiert – Online-Seminar „Update Periimplantitis – der Praxisleitfaden des BDIZ EDI“
Sep 29 um 19:00 – 20:00

Referent:     PD Dr. Jörg Neugebauer
Thema:        Update Periimplantitis – der Praxisleitfaden des BDIZ EDI
Termin:       29.09.2020, 19-20 Uhr

Mitglieder frei, Nichtmitglieder 50 Euro Teilnahmegebühr

Weitere Seminare in der Reihe „Der BDIZ EDI informiert“ unter: https://bdizedi.org/der-bdiz-edi-informiert/

Anmeldung

Biologische Komplikationen lassen sich nicht vollständig vermeiden und treten zu unterschiedlichen Zeiten nach der Eingliederung der Implantatversorgung auf. Die Ätiologie ist vielfältig und auch der Verlauf zeigt sich sehr unterschiedlich. Diese Problematik wurde inzwischen schon dreimal im Rahmen der Europäischen Konsensuskonferenz bearbeitet. Das Expertengremium hat die aktuelle Literatur erneut ausgewertet und die Empfehlungen des Praxisleitfadens aktualisiert.

Der Vortrag zeigt die neuen Erkenntnisse aus der Literatur mit zahlreichen klinischen Beispielen, damit die Betreuung der Patienten mit einer Periimplantitis bestmöglich erfolgen kann, um Implantatverluste zu vemeiden und Risikofaktoren für die Patienten aufzulösen.

Aus der Kampagne „Der BDIZ EDI hilft“ wird die Seminarreihe „Der BDIZ EDI informiert“. Die coronabedingte Informationsoffensive ist auf große Resonanz gestoßen, so dass der BDIZ EDI auch in Zukunft schnell und gezielt Informationen an die Zahnarztpraxen liefern will. Sämtliche Vorträge werden online und live ausgestrahlt. Die Teilnehmer/innen können mit den Referenten diskutieren.

Okt
8
Do
2020
Der BDIZ EDI informiert – Online-Seminar „Update digitale Implantologie“
Okt 8 um 19:00 – 20:00

Referent:     Dr. Dr. Markus Tröltzsch, Vorsitzender des APW in der DGZMK
Thema:        Update digitale Implantologie
Termin:       08.10.2020, 19-20 Uhr

Mitglieder frei, Nichtmitglieder 50 Euro Teilnahmegebühr

Weitere Seminare in der Reihe „Der BDIZ EDI informiert“ unter: https://bdizedi.org/der-bdiz-edi-informiert/

Aus der Kampagne „Der BDIZ EDI hilft“ wird die Seminarreihe „Der BDIZ EDI informiert“. Die coronabedingte Informationsoffensive ist auf große Resonanz gestoßen, so dass der BDIZ EDI auch in Zukunft schnell und gezielt Informationen an die Zahnarztpraxen liefern will. Sämtliche Vorträge werden online und live ausgestrahlt. Die Teilnehmer/innen können mit den Referenten diskutieren.

Okt
15
Do
2020
Der BDIZ EDI informiert – Online-Seminar „Patientenaufklärung und –behandlung (nicht nur in der Krise)“
Okt 15 um 19:00 – 20:00

Referent:    Prof. Dr. Thomas Ratajczak
Thema:       Patientenaufklärung und –behandlung (nicht nur in der Krise)
Termin:      15.10.2020, 19-20 Uhr

Mitglieder frei, Nichtmitglieder 50 Euro Teilnahmegebühr

Weitere Seminare in der Reihe „Der BDIZ EDI informiert“ unter: https://bdizedi.org/der-bdiz-edi-informiert/

Aus der Kampagne „Der BDIZ EDI hilft“ wird die Seminarreihe „Der BDIZ EDI informiert“. Die coronabedingte Informationsoffensive ist auf große Resonanz gestoßen, so dass der BDIZ EDI auch in Zukunft schnell und gezielt Informationen an die Zahnarztpraxen liefern will. Sämtliche Vorträge werden online und live ausgestrahlt. Die Teilnehmer/innen können mit den Referenten diskutieren.

Okt
22
Do
2020
Der BDIZ EDI beim Bayerischen Zahnärztetag @ München
Okt 22 – Okt 24 ganztägig

Der BDIZ EDI ist 2020 Kooperationspartner von Bayerischer Landeszahnärztekammer (BLZK) und Kassenzahnärztlicher Vereinigung Bayerns (KZVB). Großes Thema ist die orale Implantologie.

Mehr demnächst auf dieser Seite.

Okt
27
Di
2020
Der BDIZ EDI informiert – Online-Seminar „Vor- und Nachteile von Leitlinien in der Medizin/Zahnmedizin“
Okt 27 um 19:00 – 20:00

 

Referent:     PD Dr. Jörg Neugebauer
Thema:        Vor und Nachteile von Leitlinien in der Medizin/Zahnmedizin
Termin:       27.10.2020, 19-20 Uhr

Mitglieder frei, Nichtmitglieder 50 Euro Teilnahmegebühr

Weitere Seminare in der Reihe „Der BDIZ EDI informiert“ unter: https://bdizedi.org/der-bdiz-edi-informiert/

Die moderne Medizin und Zahnmedizin zeigt verschiedene Behandlungsstrategien, die an Kliniken und Praxen entwickelt werden. Dadurch stehen für ähnliche Krankheitsbilder teilweise zahlreiche Optionen zur Verfügung, sodass der Behandler selbst bei regem Fortbildungsinteresse leicht den Überblick für die optimale Therapie verlieren kann. Daher arbeiten die verschiedenen wissenschafltichen Gesellschaften Leitlinien auf dem jeweiligen Fachgebiet für gezielte Fragestellungen aus. Auch wenn die Leitlinien nur als Empfehlungen formuliert werden, werden diese von Gutachtern oder Kostenerstatter oftmals als Standard definiert. Der richtige Umgang mit Leitlinien im Rahmen der Behandlungsdokumentation und Therapieauswahl wird anhand von verschiedenen Beispielen erläutert.

Aus der Kampagne „Der BDIZ EDI hilft“ wird die Seminarreihe „Der BDIZ EDI informiert“. Die coronabedingte Informationsoffensive ist auf große Resonanz gestoßen, so dass der BDIZ EDI auch in Zukunft schnell und gezielt Informationen an die Zahnarztpraxen liefern will. Sämtliche Vorträge werden online und live ausgestrahlt. Die Teilnehmer/innen können mit den Referenten diskutieren.

Nov
5
Do
2020
Der BDIZ EDI informiert – Online-Seminar „Update Augmentationschirurgie“
Nov 5 um 19:00 – 20:00

Referent:         Dr. Dr. Markus Tröltzsch, Vorsitzender des APW in der DGZMK
Thema:            Update Augmentationschirurgie
Termin:           05.11.2020, 19-20 Uhr

Mitglieder frei, Nichtmitglieder 50 Euro Teilnahmegebühr

Weitere Seminare in der Reihe „Der BDIZ EDI informiert“ unter: https://bdizedi.org/der-bdiz-edi-informiert/

Aus der Kampagne „Der BDIZ EDI hilft“ wird die Seminarreihe „Der BDIZ EDI informiert“. Die coronabedingte Informationsoffensive ist auf große Resonanz gestoßen, so dass der BDIZ EDI auch in Zukunft schnell und gezielt Informationen an die Zahnarztpraxen liefern will. Sämtliche Vorträge werden online und live ausgestrahlt. Die Teilnehmer/innen können mit den Referenten diskutieren.

Nov
12
Do
2020
Der BDIZ EDI informiert – „Gewusst wie – Ihre Praxis als „Vermögen“ gestalten!“
Nov 12 um 19:00 – 20:00

Referent:     Dr. Freimut Vizethum
Thema:        Gewusst wie – Ihre Praxis als „Vermögen“ gestalten!
Termin:       12.11.2020, 19-20 Uhr

Mitglieder frei, Nichtmitglieder 50 Euro Teilnahmegebühr

Weitere Seminare in der Reihe „Der BDIZ EDI informiert“ unter: https://bdizedi.org/der-bdiz-edi-informiert/

Aus der Kampagne „Der BDIZ EDI hilft“ wird die Seminarreihe „Der BDIZ EDI informiert“. Die coronabedingte Informationsoffensive ist auf große Resonanz gestoßen, so dass der BDIZ EDI auch in Zukunft schnell und gezielt Informationen an die Zahnarztpraxen liefern will. Sämtliche Vorträge werden online und live ausgestrahlt. Die Teilnehmer/innen können mit den Referenten diskutieren.

Nov
26
Do
2020
Der BDIZ EDI informiert – Online-Seminar „Die strafrechtliche Seite der zahnärztlichen Behandlung“
Nov 26 um 19:00 – 20:00

Referent:    Prof. Dr. Thomas Ratajczak
Thema:       Die strafrechtliche Seite der zahnärztlichen Behandlung
Termin:      26.11.2020, 19-20 Uhr

Mitglieder frei, Nichtmitglieder 50 Euro Teilnahmegebühr

Weitere Seminare in der Reihe „Der BDIZ EDI informiert“ unter: https://bdizedi.org/der-bdiz-edi-informiert/

Aus der Kampagne „Der BDIZ EDI hilft“ wird die Seminarreihe „Der BDIZ EDI informiert“. Die coronabedingte Informationsoffensive ist auf große Resonanz gestoßen, so dass der BDIZ EDI auch in Zukunft schnell und gezielt Informationen an die Zahnarztpraxen liefern will. Sämtliche Vorträge werden online und live ausgestrahlt. Die Teilnehmer/innen können mit den Referenten diskutieren.

Weiterlesen  

Feb
14
So
2021
16. Experten Symposium des BDIZ EDI am 14. Februar 2021 in Köln
Feb 14 um 9:00 – 18:30

Unser nächstes Experten Symposium steht zum zweiten Mal unter dem Motto „Keramik in der Implantologie“

Termin:  14. Februar 2021, Dorint-Hotel am Heumarkt in Köln.

Zum inzwischen 16. Mal lädt der BDIZ EDI die implantogisch tätigen Zahnärzte/innen und solche, die Implantate versorgen, zum Experten Symposium nach Köln ein.

In den vergangenen Jahren haben Keramikmaterialien – und insbesondere Keramikimplantate – einen kleinen Siegeszug durch die Zahnarztpraxen angetreten. Der Einsatzbereich der modernen Dentalkeramiken in der Implantologie erstreckt sich vom hochwertigen Metallersatz in der Implantologie über Aufbauten bis hin zu zahnfarbenen Hochleistungskeramiken für Kronen-Brückenprothetik.

Ganz unumstritten sind Keramikimplantate auch heute nicht. Einigkeit besteht in der Fachwelt, dass Keramik als Werkstoff eine vollständige Berechtigung hat und in der Implantologie für einen Innovationsschub sorgt. Im Behandlungsalltag gehen die Meinungen zu Keramikimplantaten indes auseinander. Kritikern fehlen Langzeitstudien in Bezug auf heute verwendete Keramikimplantate.

Ein spannendes Thema, dem sich der BDIZ EDI in diesem Symposium widmet. Save the Date.