Passwort vergessen

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Website.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück

Keine andere Organisation bündelt zu Honorierung, Abrechnung und Recht so viel Kompetenz unter einem Dach. Es gibt eine umfangreiche Urteilesammlung zur privatzahnärztlichen Abrechnung im Internet. Hier kann der Zahnarzt als Mitglied auf einen Blick erkennen, ob das Urteil „zahnarztfreundlich“ ist oder nicht. Der BDIZ EDI gibt jedes Jahr die BDIZ EDI-Tabelle heraus als Wegweiser durch den Dschungel der Abrechnung und es gibt 400 Empfehlungen zur Analogberechnung als Broschüre.

Der Verband hat federführend am GOZ-Kompendium 2012 mitgewirkt, um den Zahnärzten und Abrechnungsteams in der Zahnarztpraxis den Umgang mit der neuen GOZ zu erleichtern. Der BDIZ EDI hat die Verfassungsklage gegen die GOZ 2012 auf den Weg gebracht. Mitglieder profitieren von der Zusammenarbeit mit der renommierten Rechtsanwaltskanzlei Ratajczak & Partner.

Aktiv im Bereich der zahnärztlichen Honorierung: Präsident Christian Berger und Schriftführer Dr. Stefan Liepe