18. Experten Symposium - Fortbildung in Köln
Passwort vergessen
[borlabs_cookie]

Der Verlauf der Knochenregeneration im labialen Anteil des Unterkiefers ist oft nicht vorhersehbar. Er wird von vielen Faktoren  beeinflusst – dem Heilungsverlauf des Wirtsgewebes, den Dimensionen des Knochens labial der Implantatschulter, der chirurgischen Technik und der Compliance des Patienten vor, während und nach dem Eingriff.

Diese Fallstudie demonstriert die erste Verwendung eines neuartigen Implantatdesigns, zusammen mit einem partikulären alloplastischen Transplantatmaterial aus β-Tricalciumphosphat (β-TCP) im unteren Frontzahnbereich mit Sofortinsertion und Sofortbelastung.

Ein Beitrag von Dominic O’Hooley

18. Experten Symposium im Februar 2023 in Köln

07.02.2023
Am 19. Febr. 2023 geht es um kurze, angulierte und durchmesserreduzierte Implantate

Wohin geht es mit GKV-FinStG und Paro-Behandlung?

09.11.2022
Christian Berger, KZV-Vorsitzender in Bayern und BDIZ EDI-Präsident, bezieht Stellung im Interview der Reihe „Der BDIZ EDI informiert“

Prävention periimplantärer Entzündungen

20.09.2022
Vortrag von Prof. Dr. Johannes Einwag während des 17. Experten Symposiums: Prävention periimplantärer Entzündungen

Minimalinvasive Implantattherapie

08.09.2022
Vortrag von Prof. Dr. Stefan Fickl während des 17. Experten Symposiums: Minimalinvasive Implantattherapie im teilbezahnten PA-Patienten

Analogisierung der PAR-Behandlungsstrecke

30.08.2022
Vortrag von Christian Berger während des 17. Experten Symposiums: Die PAR-Richtlinie und deren Auswirkungen in der Implantologie

Kombikurs DVT/Strahlenschutz + Implantologie

15.08.2022
Ab Oktober 2022 an der Uni Köln: zweiteiliger Kurs zur Aktualisierung im Strahlenschutz und für weitergehende Techniken (Digitale Volumentomographie)

Online-Seminare des BDIZ EDI 2023

16.02.2022
Die Online-Seminarreihe 2023 geht in die nächste Runde – mit aktuellen Themen für die Zahnarztpraxis: von A wie Abrechnung bis Z wie Zahnärztliche Dokumentation

Wie viel Medizin braucht die Zahnmedizin?

03.12.2021
Interview mit den Ansbacher MKG-Chirurgen Dr. Dr. Markus und Priv.-Doz. Dr. Dr. Matthias Tröltzsch

Einfluss von Extensionen auf das Weich- und Hartgewebsmanagement

22.11.2021
Ein Beitrag von Prof. Dr. Jörg Neugebauer, Dr. Frank Kistler, Stephan Adler und Dr. Steffen Kistler

Retrospektive Kohortenstudie: 6,5 mm versus 7,5 mm

08.11.2021
Versorgung des atrophen posterioren Oberkiefers mit kurzen Einzelimplantaten