Passwort vergessen
[borlabs_cookie]
Mittwoch, 16. Dezember 2020

Der BDIZ EDI und die Abrechnungsexpertin arbeiten ab 2021 zusammen.

Sie kann GOZ, BEMA, BEL und BEB und erklärt, wie Analogabrechnung funktioniert, als würde sie das Rezept ihres Lieblingsgerichts weitergeben. Kerstin Salhoff teilt ab 2021 Wissen und Erfahrung in der privatzahnärztlichen Abrechnung mit den Mitgliedern des BDIZ EDI. Die Abrechnungsexpertin aus Nürnberg betreut mit Start am 19. Januar 2021 immer dienstags die Abrechnungshotline des BDIZ EDI. Zwischen 8 und 12 Uhr gibt sie Auskunft über Abrechnungsfragen.

Seit über 30 Jahren gibt Kerstin Salhoff mit ihrem Unternehmen FORdent (www.salhoff.de) ihr Wissen als selbstständige Beraterin für die zahnärztliche Abrechnung weiter: direkt auf Anfrage oder als Referentin und Dozentin für zahlreiche zahnärztliche Organisationen und Verlagshäuser.

Im Corona-Jahr 2020 hat sie drei Online-Seminare für den BDIZ EDI bestritten, die viele Zahnärzte* innen und Praxismitarbeiter*innen vor den Bildschirm lockten, denn die Themen waren gefragt: Hygienepauschale, Analogabrechnung und Chairside-Leistungen. Jetzt haben BDIZ EDI und Kerstin Salhoff eine weiterführende Zusammenarbeit vereinbart, die über die reine Vortragstätigkeit hinausreicht. Sie wird die Abrechnungshotline des BDIZ EDI betreuen.

Abrechnungshotline des BDIZ EDI ab 19.01.2021
Dienstags 8-12 Uhr mit Kerstin Salhoff
E-Mail an goz@bdizedi.org
Tel. 02203/988 76 70
www.bdizedi.org / GOZ-Hotline

Die Beratungszeit pro Praxis umfasst 15 min./Monat, die der BDIZ EDI für seine Mitglieder trägt; anschließend kann bei Bedarf eine weitere Beratung mit Kerstin Salhoff direkt vereinbart werden.

Die gesamte Presseinformation als pdf-Datei

MDR: Was kommt am 26. Mai 2021 auf die Zahnarztpraxen zu?

14.04.2021
Übergangsfrist für EU-Medizinprodukteverordnung MDR läuft ab – Webinar am 28. April 2021

Wichtiger denn je für die Zahnarztpraxen: Die BDIZ EDI-Tabelle 2021

01.02.2021
Presseinformation - Auch 2021 vergleicht die Tabelle BEMA, GOZ und GOÄ und lenkt den Blick auf die unternehmerischen Aspekte

„Der BDIZ EDI informiert 2021“: kompetent und praxisnah

12.01.2021
- Presseinformation - Fortbildungsprogramm des BDIZ EDI im 1. Halbjahr 2021 mit 11 Online-Seminaren

16. Experten Symposium wird verschoben

21.12.2020
Presseinformation - Der BDIZ EDI reagiert auf die anhaltende Coronasituation

Die Zahnarztpraxis als Unternehmen verstehen

10.11.2020
Presseinformation · Dr. Freimut Vizethum stellt im Online-Seminar die Bedeutung strategischer und unternehmerischer Planung vor

Update Augmentationschirurgie

03.11.2020
Presseinformation - Dr. Dr. Markus Tröltzsch im Online-Seminar des BDIZ EDI

Die zahnärztliche Welt muss sich weiterdrehen

28.10.2020
Presseinformation - Engagement des BDIZ EDI beim 61. Bayerischen Zahnärztetag

Vor- und Nachteile von Leitlinien in der Zahn(Medizin)

26.10.2020
Presseinformation - Priv.-Doz. Dr. Jörg Neugebauer im Online-Seminar des BDIZ EDI

Eine starke Mischung

12.10.2020
Presseinformation - Analogabrechnung und Patientenaufklärung - Themen der nächsten Online-Seminare

Alternativen nutzen!

06.10.2020
Presseinformation - Corona-Hygienepauschale bis 31.12.2020 verlängert – es gibt bessere Alternativen